Blog - Sydney

December
21
2009

Sydney und die Blue Mountains

Sydney

Am Samstag, 12.12. sind wir von Newcastle aufgebrochen und ins Hunter Valley gefahren. Das Weingebiet liegt Nord-Westlich von Newcastle etwas im Hinterland und ist das älteste Weinbaugebiet Australiens. Hier wird hauptsächlich Shiraz und Semillion angebaut, aber natürlich auch viele andere Reben. Wir haben uns durch das umfangreiche Angebot durchprobiert. Angefangen vom Sekt bis hin zum richtig guten alten Shiraz. Um 5 haben die Winzer ihre Kellertüren geschlossen und wir sind zum Camp aufgebrochen. Romeos „Abkürzung“ hat sich als richtiges Abenteuer herausgestellt, manchmal war kaum noch ein Weg zu erkennen und es ging extrem steil bergauf, Oerl hatte richtig zu kämpfen. Zum Glück war die extreme Strecke nur etwa 5km lang. Danach ging es auf normaler Schotterstraße weiter. Der Campingplatz lag mitten im Wald und somit wunderbar ruhig. Den Sonntag haben wir am Campingplatz verbracht.



In der Nacht zum Montag hat es richtig durch geregnet. Leider mussten wir hier feststellen, dass unser Zelt undicht ist, aber immerhin ist uns jetzt klar, warum ein Wasserbett eine Heizung benötigt. Auch am Montag wollte es nicht mit Regnen aufhören und so haben wir uns entschlossen wieder in die Zivilisation auf einen Campingplatz zu fahren, um das ganze Bettzeug zu trocknen. Den Campingplatz fanden wir in The Entrance. Der Besitzer vom Campingplatz war sehr freundlich und hat uns Leihmatratzen für die Nacht gegeben, während unsere Matratze im Boilerraum trocknete.


Blue Mountains Blick vom Golf Link Lookout
(Download komplettes Panorama: 11392x1639 Pixel, 60%, 2MB)

Den Dienstag haben wir in der Gegend verbracht und uns ein neues cooles Zelt gekauft. Am Mittwoch sind wir dann in die Blue Mountains aufgebrochen. Der Nationalpark ist für zwei Attraktionen berühmt: die Three Sisters und die Zig-Zag-Railway. Daneben gibt es hier auch unendlich viele Möglichkeiten zum Wandern und die herrliche Aussicht zu genießen. Außerdem gibt es einige Wasserfälle zu bestaunen. Zwischen den zwei Tagen im Nationalpark haben wir in Katoomba übernachtet.


Blue Mountains Blick von Evans Lookout
(Download komplettes Panorama: 7523x1712 Pixel, 60%, 1MB)



Am Donnerstag sind wir gegen Abend in Sydney angekommen und waren vom Verkehr in der Großstadt und der Hitze überwältigt. Also haben wir uns in einer kleineren Vorstadt einen Campingplatz ausgesucht und waren noch im Meer zur Abkühlung baden.


Sydney Darling Harbour
(Download komplettes Panorama: 6460x1619 Pixel, 60%, 1MB)

Der Freitag war komplett verregnet und wir konnten fast nichts machen. Am Samstag ging es dann in die Stadt um die großen Märkte zu durchstöbern. Sydney hat da wirklich viel zu bieten und hätten wir Weihnachtsgeschenke besorgen müssen, hätten wir sicher für jeden was gefunden.



Am Sonntag waren wir dann am Flughafen spotten. Wir haben unser Ziel erreicht und alle drei A380 gespottet, auch wenn leider die Aufnahmen des Emirates nicht besonders gut wurden (Windrichtung und engmaschiger Zaun).



Am Montag ging es dann nochmal in die Stadt. Wir waren an der Oper, sind durch den Botanischen Garten gelaufen und waren nachmittags im IMAX-Kino, Avatar in 3D auf der weltgrößten IMAX-Leinwand, einfach nur der Hammer!


Sydney Blick auf Oper und Harbourbridge
(Download komplettes Panorama: 9673x1531 Pixel, 60%, 1,5MB)



Am Dienstag werden wir dann Matthias Eltern am Flughafen einsammeln und die nächsten drei Wochen mit ihnen zusammen Reisen.

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten, ein paar besinnliche Feiertage und natürlich einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Kommentare lesen/schreiben (2 Kommentare vorhanden)


 


Menü

aktueller Standort
Schrattenbach
(18.6.2010 21:08 MEZ)


Europa:
Malaysia: